Renault Zeros Oldie Club Bayern e.V.

 

 

Wir wünschen allen Besuchern dieser Website

"einen fantastischen Sommer"

 

 

Ingos Werkstatt-Treffen in Bondorf

Rappel Quatrelle wurde leider abgesagt jedoch hat  Ingo dafür gesorgt, dass wir uns trotzdem treffen konnten. Vielen Dank für Deinen schwäbischen  Schraubertag und die Bewirtung.

So kamen an diesem herrlichen Sommertag und französischen Nationalfeiertag einige  R4 Fans aus Nah und Fern zusammen und wir verbrachten einen wunderschönen Tag mit Gesprächen und Hand anlegen. 6 RenaultZerosse waren auch vor Ort und wir haben den Tag genossen. Liebe Grüße an alle !!!

Unter Bildergalerie 18 dann noch einige Fotos des Tages!

       Der alte Mann und sein R4                                                Vom Alpenrand zum Nordseestrand

 

Mein Autofahrerleben begann 1972 mit einem R4, dunkelgrün mit Faltdach, der leider nur 2 Jahre hielt. Auch der Zweite, hellblau, gab nach 2 Jahren auf, aber beide hinterließen einen bleibenden Eindruck. Jetzt als Rentner wollte ich dieses Fahrgefühl nochmal erleben und kaufte nach langem Suchen einen 1981er R4 TL (es musste noch der alte Tacho sein) mit 27 PS. Erst vor 6 Jahren aus Südfrankreich gekommen, war der Wagen in einem guten Zustand, und als der TÜV dieses Jahr ohne Probleme erneuert wurde, entstand der Plan einer größeren Reise. Von Rosenheim an die Nordseeküste sollte es gehen, dabei alte Freunde besuchen, Sehenswürdigkeiten ‚mitnehmen’ und Landschaften genießen.  Autobahnen waren damit tabu.
 
Am 1. Juni geht es los, nur wir zwei, mein R4 und ich. München großräumig umfahrend führt die Route über Moosburg, Neustadt, Schwabach, Schweinfurth nach Elfershausen bei Bad Kissingen. Erste Erkenntnis nach 8 Stunden und 430 km: diese Etappe war unter den gegebenen Umständen zu lang!
 
Gut, dass das nächste Ziel Naumburg nur 185 km entfernt ist. Die wunderschöne Fahrt durch die Rhön birgt allerdings andere Herausforderungen, die durch laaaange Steigungen mit nur 27 PS entstehen.     

In Naumburg ist ein 60er Geburtstag zu feiern und vorausschauend habe ich die darauf- folgende Etappe auf nur 190 km festgelegt, vorbei an Fulda und dem schmucken Schloss in Bad Arolsen bis in die Nähe von Dortmund.
 
Das Ruhrgebiet, genauer die Zeche Zollverein, gehört mittlerweile zum Unesco Weltkulturerbe, Grund genug, hier einen Tag zu verbringen. Ich beginne an der Ruine Hohensyburg, die einen herrlichen Blick über das Ruhrtal bietet. Weiter geht es in die ehemalige Bergbausiedlung Altenhof II, in der die alten, inzwischen renovierten, Häuschen einen Einblick in die damalige Zeit vermitteln. Leider sind montags die meisten Zechen geschlossen, auch die Villa Hügel der Krupp-Familie hat nicht geöffnet. Die Zeche Zollverein ist jedoch zugänglich und stellt zusammen mit der Kokerei ein einmaliges Industriedenkmal dar.

 

Von Dorsten starte ich meine nächste Etappe nach Ostfriesland, entlang der holländischen Grenze bei Enschede und weiter über Lingen und Meppen nach Rhauderfehn bei Papenburg. Hier ist der R4 goldrichtig, das Land ist flach und die Alleen schattig. Nach 220 km erreiche ich mein Hotel ‚Verlaatshus‘ (Schleusenhaus), dessen Name bereits ein Hinweis auf meine nächste Etappe ist.
 
Die Fehnroute ist ein ausgeschilderter Rundkurs von ca. 150 km durch trockengelegtes Moorgebiet (Fehn). Die Landschaft ist daher geprägt von Kanälen, weißen Ziehbrücken und Windmühlen.  Die abwechslungsreiche Route präsentiert diese ‚holländische‘ Landschaft von seiner schönsten Seite auf schmalen, wenig befahrenen Straßen.

 

Obwohl die Nordsee nicht mehr weit ist, mache ich zuvor noch Abstecher zu Freunden in Bremen und Jever, wo ich für einige Tage das Hotel sparen kann. Zu erwähnen ist ein interessanter Ausflug in das Künstlerdorf Worpswede bei Bremen mit seiner eigenwilligen Architektur (z.B. einem Rundhaus in Form einer Käseglocke).
 
Nun will ich aber endlich das Meer sehen! Entlang der Küste versuche ich einen Blick zu erhaschen, was aber durch den immer präsenten Deich fast unmöglich ist. Inzwischen bin ich schon in Schillig am Wattenmeer, also anhalten, Deich erklimmen und……  kein Meer, es ist Ebbe.
 
Nach 8 Tagen und knapp 1700 km habe ich mein Ziel erreicht! Im Außenhafen von Hooksiel komme ich dem Meer dann doch noch ganz nahe und kann die Kulisse für ‚Beweisaufnahmen‘ nutzen.

 

 

Fazit

Für die verregnete Rückfahrt habe ich 4 Tage und weitere 1400 km benötigt. Insgesamt bin ich in 13 Tagen 3100 km gefahren. Der R4 hat tapfer durchgehalten und mich kein einziges Mal im Stich gelassen.

 Immer wieder erstaunlich sind die Reaktionen auf den Wagen. LKW-Fahrer grüßen mit der Lichthupe und auf jedem Parkplatz wird man angesprochen.

 Es hat Spaß gemacht und wird nicht das letzte Mal gewesen sein. Peter S.

 

2 Renault 4 TL zu verkaufen: Stand Juli 2018 !!!INTRERESSANT!!!

R4 TL: komplett in Teilen, Karosse fertig geschweißt, Achse: Gußeisen 

Bilder auf Anfrage FP 1900,- Euro Standort: Chiemsee

R4 TL Bj. 1984: km ca. 65.000, Sommerfahrzeug: Ohne Rost, Mike Sanders, Sitze neu gepolstert, Motor schnurrt, TÜV: 2020,H-Kennzeichen, Farbe: balticblau , 479B, reinsetzen & fahren Preis 6.300 Euro Standort München

Aussagekräftige Fotos und Kontakt über unseren Club

RENAULTZEROS STAMMTISCH:

Am Donnerstag, den 24 Mai ab 19 Uhr:

Hier kann in Ruhe geplaudert werden.  Gemeinsames Abendessen.

Wir vom Vorstand freuen uns auf Euch:)

Adresse: Gaststätte Fasanerie See, Lerchenauerstraße 267, 80995 München // Parkplatz direkt vor dem Restaurant-es liegt etwas versteckt-

 

Und es kam eine Handvoll RenaultZerosse zum spontanen Stammtisch. Zu plaudern gab es genug: Der jeweilige Fuhrpark, What To Do, Geschichten von Urlauben auf Schrottplätzen, TÜV-Erlebnisse, Freundschaften im Ausland :),  Bezahlung in Schweden, nebenbei der 2-Rad-Fuhrpark , H-Kennzeichen, neues vom 07er Kennzeichen und die anstehenden Treffen. Obwohl gegen 21:00 Uhr dichte Wolken aufkamen regnete es bei uns nicht und wir genossen den Abend bei leckeren Speisen im Garten des  Restaurants. Zum Abschluss gab`s noch ein Erinnerungsfoto. Weil es schön war werden wir es wiederholen.

 

Wenn sie bei uns auf der Website Ihren Renault "parken" wollen-gerne. Am liebsten mit einer Kurzbeschreibung und der Vita Ihres Schätzchens.

-Vielen Dank-

Renault 4 Treffen bei Florenz: 1.-3.06.

Der Münchner Vespa-Coros durch Schwabing (10. Mai)

Vatertag = Anrollen

oder

Vespa Corso-die wahre Himmelfahrt

Eine gute Stunde Vespensound und ein toller Geruch. So haben die Vespa Enthusiasten die Saison 2018 angerollt. Musik, Glöckengeläut, Begrüßung, Ansprache, Mitsingen, Corso und Grillen.

Ein fantastisches gut einstündiges Programm. Das Wetter war perfekt, genauso wie die Organisation, Danke an die Organisatoren und an alle Helfer & an die BMW berittene Polizei, die uns den Weg immer toll abgeschirmt hat.

Wir sehen uns natürlich andauernd in München, gemeinsam dann jedoch wieder an Himmelfahrt 2019! (Mehr Bilder unter Bildergalerie 2018 Vespa-Corso)

7. rÖno Treffen in Niederösterreich (5.5.2018)

Zum 7. Mal in Folge hat nun das schöne eintägige R4 Treffen stattgefunden. In diesem Jahr ging es in Gloggnitz los und endete am Neusiedlersee. 22 Renault 4 und ein R19 Cabrio kamen am ersten Samstag im Mai zusammen um diesen Tag zu feiern. Insgesamt waren wir 47 Personen.  Es gab eine 114 km lange Ausfahrt, eine kleine Geschicklichkeitsprüfung ein paar Kilometer durch Ungarn und zwischendrin immer kurze Stopps zum Sammeln oder um sich zu stärken. Toll organisiert von Helmut und seinem Helferteam. Das Wetter war traumhaft, die Stimmung heiter und die Organisation war wieder hervorragend. 4 RenaultZerosse haben es sich nicht nehmen lassen ein klasse Wochenende daraus zu machen. So sind wir am Freitag morgen gestartet (bis Niederösterreich 500 km Landstraße), dann den wunderbaren Ausflug mit Übernachtung in SOPRON (Ungarn) und am Sonntag wieder heim. Bei Sonnenuntergang waren wir dann wieder daheim. Tolle Strecken, nette Leute, schmackhaftes Essen, interessante Gespräche & Sonne tanken machten dieses Wochenende perfekt. 2019 wird es wieder am 1. Samstag im Mai und somit am 4. Mai stattfinden!

Weitere Eindrücke unter:  Bildergalerie 2018  & www.renaultr4.at    w.d.

Unsere Jahres Haupt Versammlung 2017  am 28.04.2018

Eine "kleine Herde" RenaultZerosse machten sich auf den Weg um zum Vortrag "Restaurierung eines R4F4" und unsere Club JHV in 2018 zu folgen.

Das Wetter war perfekt, die Stimmung bestens und soviel kann ich jetzt schon verraten: der alte Vorstand ist der neue Vorstand.

Vielen Dank an den Stemmerhof. Der Saal war hervorragend. Vielen Dank an unsere erschienenen RenaultZerosse. Vielen Dank an Paul für den hervorragenden Power Point Vortrag. Vielen Dank für das Vertrauen zum Vorstand.            w.d.
(Das Protokoll ist im Mitgliederbreich hinterlegt)

Unser Club hatte einen Messestand in Augsburg

Manch einer kann das Datum 2018 noch nicht begreifen aber das neue Jahr ist schon voll da.

Unser Club hatte heuer zum 1. Mal einen Clubstand auf der Moto Technika in Augsburg 2018. (Halle 1 )

Dort konnte man uns finden und einen R4 Safari und eine Estafette bestaunen.

s. Fotogalerie 2018

 

                                       RenaultZeros Herbstausfahrt nach Amerang (29.10.)

                                                             & Adventskonzert (17.12.)

                                                                      Bilder unter Fotogalerie 2017 "RenaultZeros Herbstausfahrt" & Adventskonzert

                                                                                          UND DIE FOTOS bis Mai 2018

 

 

Neuerwerb bei uns RenaultZerossen:

Unser Club hat wieder ein wunderschönen und sehr gut erhaltenen R5 Bj. 1989 dazu bekommen.

Nun muss er nur noch ein wenig eingefahren werden, denn mit seinen 28 Jahren hat er erst 39.000 km auf dem Buckel !

Nachdem nun auch der große Kundendienst gemacht wurde & Zahnriemen mit Wasserpumpe gewechselt wurde, dürfte er mit der neuer Bereifung sicher und problemlos all seine Ziele erreichen. (Stand Dezember 2107)

Thenay 2017:

Das alle zwei Jahre stattfindende größte internationale Renault 4 Treffen fand heuer wieder vom 21.-23. Juli statt.

Wieder kamen supernette "Spinner" der Renault 4 Szene für ein langes Wochenende zusammen. Wieder gab es kurioses zu sehen. Französische, Italienische, Portugiesische, Englische und natürlich der R4 Club Deutschland waren gut aufgestellt. Wir RenaultZerosse reisten diesmal mit 2 R4 TL an.

Mehr dazu unter der Fotogalerie 2017...

2019 sind wir natürlich wieder dabei :)

 

Glückwunsch an Charly: Im Dezember kaufte er sich einen schönen orangenen 85er TL, der zuvor über ein Jahrzehnt rumstand. Viele Dinge mussten ausgetauscht werden. Blecharbeiten, Komplettüberholung der Bremsanlage & Nachrüsten einiger Dinge die einfach fehlten. Seit August ist nun wieder ein R4 mit H-Kennzeichen mehr auf Deutschlands Straßen unterwegs! Die ersten 150 km überstand er problemlos, bevor der Kühlerdeckel durch Überdruck absprang um nicht das Wort "explodieren" benutzen  zu wollen. Ein Anruf und Wolfram schleppte ihn schnell von Unterschleißheim nach Essenbach. Heute (eine Woche später) rief Wolfram den Charly an: Du...ich habe einen günstigen Kühler für dich gefunden, soll ich den bestellen? Darauf bekam ich von Charly zu hören: Hast Du nicht meine Whats App gelesen? Der ist schon fertig. Zylinderkopfdichtung und neuer Kühler habe ich beim Franzosen.de bestellt. Nicht zu vergessen: Charly & Jutta sind seit 2016 Clubmitglieder. Allzeit gute Fahrt! Jetzt könntest Du, lieber Charly mal einen Bericht schreiben über 1 Jahr mit dem R4?!

Diverse Renault Oldies zu verkaufen! Auf Wunsch, gerne anfragen

R4 GTL: Mit KAT/Schiebedach/TÜV/H-Kennzeichen

Dieser 86-er R4 wird mal wieder im Mai neuen TÜV bekommen und dabei wird dann direkt das H-Kennzeichen gemacht.

In die Umweltzone durfte er jedoch immer schon einfahren, da er einen nachgerüsteten KAT besitzt. (grüne Umweltplakette)

Der Motor schnurrt, die Sitze und Innenverkleidung sind auf Wusch gearbeitet. Er besitzt eine Hängerkupplung und ein manuelles Twingo-Schiebedach, welches natürlich nachträglich eingebaut wurde. Der Lack wurde vor ca. 10 Jahren von rot auf blau umlackiert. Dabei bekam er auch seinen Chrom-Look. Die Reifen sind ein paar Jahre alt und mit 100% Profil. Eine neue Batterie ist nun auch mit dabei. Hier können sie ein gepflegtes Fahrzeug mit unter 100.000 km erwerben. Die ersten Jahre ist er in Italien gelaufen, deshalb hat er als GTL einen 950er Motor. Probefahrten sind wohl ab Mitte Mai möglich. Unser Mitglied ist nach Spanien ausgewandert, drum ist dieser zu verkaufen.  Bei Interesse direkt bei Wolfram Dierig melden oder Kontakt über diese Website. 

Hier der Trailer und Fotos: "Nichts zu Verzollen"

Film von München bis Thenay (2011)

Robert Richter von der "Deutschen Welle" Berl.in
Robert Richter von der "Deutschen Welle" Berl.in

Hier der knapp 5 minütige Film  der " Deutschen Welle" der über meine und unsere RenaulZeros Renault 4 Leidenschaft erzählt und natürlich Einblicke der französischen Renault 4 Feier in Thenay zeigt. Robert, der Dreh mit Dir in München und Thenay war anstrengend aber hat auch sau viel Spaß gemacht!!!Die Fotos sind unter Fotogalerie und dann 2011 anzuschauen. Nun, viel Spaß beim anschauen.

Film: http://mediacenter.dw-world.de/english/video/#!/195627/50_Years_of_the_Renault_4/Program=7555

Fotos: http://renault4bayern.jimdo.com/fotogalerie/2011/thenay-4l/